Verstopfung bei Kindern

Erfahren Sie auf den folgenden Seiten mehr zum Thema Verstopfung bei Kindern:


So können Sie Ihr Kind bei einer Verstopfung rundum gut versorgen.

MICROLAX® Easy Video Guide für Kinder Jetzt Video ansehen

Obstipation bei Kindern: Symptome und Ursachen Mehr erfahren

Schnelle und schonende Lösungen bei Verstopfungen Weiter zum Thema

Tipps und Tricks, um Verstopfungen vorzubeugen Erfahren Sie mehr

Verstopfung bei Kindern ist ein relativ häufiges Problem. Da Verstopfung keine Krankheit ist, sondern lediglich ein Symptom sind sowohl die Anzeichen und Ursachen als auch die Behandlungsmöglichkeiten sehr unterschiedlich…

Verstopfung bei Kindern: Symptome und Ursachen

Eine Verstopfung kann sich bei jedem Kind unterschiedlich äußern. Bei manchen Kindern bleibt es bei einem verminderten Stuhldrang, andere bekommen Schmerzen beim Stuhlgang oder sogar Bauchschmerzen und einen aufgeblähten Bauch. Wenn Sie unsicher sind, fragen Sie bitte immer Ihren Kinderarzt.

Als Ursache kommen ebenfalls viele Faktoren in Frage. Häufig spielt die Ernährung eine große Rolle, vor allem bei einseitiger, zu ballaststoffarmer Ernährung. Aber auch zu wenig Bewegung und für Kinder belastende Situationen können eine Verstopfung auslösen. In seltenen Fällen kommen auch noch ernsthafte Erkrankungen als Ursache in Frage.

Erfahren Sie hier mehr über das Thema Obstipation bei Kindern: Symptome und Ursachen

Sanfte Lösungen bei Verstopfung

Je nach Ausprägung einer Verstopfung kann man bei Kindern unterschiedliche Maßnahmen ergreifen. Häufig helfen schon Hausmittel, die hauptsächlich auf den Aspekt Ernährung abzielen – mit mehr Ballaststoffen und Flüssigkeit kann der Stuhl aufgeweicht und die Verdauung wieder angekurbelt werden. Bei sehr hartnäckigen Verstopfungen können auch sanfte Mittel aus der Apotheke eine Lösung sein. Lesen Sie hierzu das Kapitel Abführmittel für Kinder: Hausmittel und andere zuverlässige Lösungen.